Skip to main content

ANRUF

WIR SIND WIE FOLGT ZU ERREICHEN:

Montag und Dienstag: 8:00-15:30 Uhr
Mittwoch: 8:00-12:30 Uhr
Donnerstag: 8:00-15:30 Uhr
Freitag: 8:00-12:30 Uhr

Tel.: 0201 / 88-57 100

KONTAKT

Hier besteht die Möglichkeit, mit der Jugendberufsagentur in Kontakt zu treten,
wenn kein direkter Ansprechpartner/keine Ansprechpartnerin bekannt ist.

ZUM KONTAKTFORMULAR

E-MAIL

TERMINE

ONLINE-CHAT

Diese Funktion steht leider noch nicht zur Verfügung.
Wir arbeiten dran!

DATENSCHUTZ

Einleitung

Herzlich Willkommen auf der Website der Jugendberufsagentur (JBA) Essen. Auf dieser Homepage informieren wir Sie über unsere vielfältigen Dienstleistungen und Förderangebote, Neuerungen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt sowie aktuelle Veranstaltungen. Über die angegebenen Kontaktwege haben Sie die Möglichkeit, Anfragen oder auch Terminwünsche an uns zu richten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die durchgeführte Datenverarbeitung auf unserer Homepage, den technischen Einsatz von Cookies, die Ihnen zustehenden Betroffenenrechte sowie die Stellen, über die Sie Ihre Rechte wahrnehmen können.

II Verantwortliche Stelle der Datenverarbeitung und Inhaltsgestaltung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung sowie Inhaltsgestaltung auf dieser Website ist:

Jugendberufsagentur Essen
Vertreten durch die Fachbereichsleitung des JobCenter Essen
Herr Dietmar Gutschmidt

Ruhrallee 175
45136 Essen
Deutschland
Tel.: +49 201 / 88 57 100
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Beteiligte Partner der Jugendberufsagentur Essen sind folgende Fachbereiche der Kommunalverwaltung:

  • Fachbereich 56 - JobCenter
    Ruhrallee 175
    45136 Essen
  • Fachbereich 51 - Jugendamt
    I. Hagen 26

45127 Essen

 

III Namen und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Sylvia Tadros / Dr. Susanne Lühn-Irriger
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Deutschland
Tel.: +49 201 88 11005/11006
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch an das Büro der Datenschutzbeauftragten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.), Telefon: 0201 88 11005/11006

IV Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dienen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Falls eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO i. V. m. §§ 67 ff SGB X, SGB I, SGB II, SGB VIII als Rechtsgrundlage.

Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns als Verantwortlichen übertragen wurde, folgt die Rechtmäßigkeit aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO i. V. m. §§ 67 ff SGB X, SGB I, SGB II, SGB VIII.

Die Datenverarbeitung zum technischen Betrieb dieser Internetpräsenz erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 DS-GVO i. V. m. § 3 Abs. 1 DSG NRW.

V Widerrufsmöglichkeit einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO

Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf entfaltet seine Wirkung ab den Zeitpunkt des Zugangs bei der Jugendberufsagentur Essen; die bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte Datenverarbeitung wird durch den Widerruf in ihrer Rechtmäßigkeit nicht berührt.

Ihren Widerruf können Sie formlos an die unter II genannten Kontaktdaten richten.

VI Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Website

  1. Datenerhebung bei der Nutzung dieser Seite

    Erhoben werden:

- IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
- Jeweils übertragene Datenmenge
- Website, von der die Anforderung kommt
- Browser
- Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Sprache und Version der Browsersoftware
- verwendete Sitzungskennung (Session ID)
- verwendetes Gerät
- sicherheitsrelevante Aktionen
- sicherheitsrelevante Manipulationen der Anwendung

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

    Die voranstehend geschilderte Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.
  2. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
  3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

    Da die voranstehend geschilderte Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website technisch erforderlich ist, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, haben Sie insoweit auch keine Widerspruchsmöglichkeit.

VII Einsatz von Software zur Auswertung von Nutzerverhalten

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Diese Website nutzt Software der Anbieter „AwStats“ und „Reportmagic“. Hierbei werden Cookies verwandt, jedoch nicht auf Ihrem Computer gespeichert. Die mittels „AwStats“ und „Reportmagic“ erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unserem Server in Deutschland.
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Analyse des Nutzerverhaltens ist 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO i. V. m. § 14 SGB I.
  3. Zweck der Datenverarbeitung

    Wir nutzen Software der Anbieter „AwStats“ und „ReportMagic“, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Die Ergebnisse dieser Analysen unterstützen uns darin, unserem Auftrag der Öffentlichkeitsarbeit und Information in Bezug auf unser Leistungsangebot bestmöglich nachzukommen. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben werden IP-Adressen anonymisiert gespeichert. Dabei wird der letzte Teil der IP-Adresse ausgetauscht. Die Statistiken basieren auf diesen anonymisierten Daten.

VIII Einsatz von Cookies

Für den Betrieb der Seite sowie für interne Auswertungen kommen sog. „Session Cookies“ zum Einsatz. Eine Speicherung auf Ihrem Endgerät findet zu keiner Zeit statt.

IV Kontaktformulare

  1. Beschreibung und notwendiger Umfang der Datenverarbeitung

Auf der Homepage der Jugendberufsagentur Essen stehen zwei unterschiedliche Typen von Kontaktformularen zur Verfügung:

  • Kontaktformulare zur Anforderung eines Rückrufs/telefonischer Beratung
  • Kontaktformular zur Übermittlung einer Nachricht

In beiden Fällen werden folgende personenbezogenen Daten als Pflichtangaben erhoben:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Unterhalb der Dateneingabefelder haben Sie die Möglichkeit, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen. Eine Nutzung der Kontaktformulare ist nur möglich, sofern Sie durch einen Klick in das rechteckige Feld („Checkbox“) das bestätigende Kreuz setzen, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und dieser zugestimmt haben.

  1. Weiterer Umfang der Datenverarbeitung

Welche weiteren personenbezogenen Daten bei der Übermittlung einer Nachricht an die Jugendberufsagentur gesendet werden, obliegt Ihnen. Abhängig vom Grund Ihrer Anfrage kann es sich u. a. um Daten der aktuellen schulischen Situation, des angestrebten Berufs oder vorhandener sozialer Probleme handeln. Durch die Vielfalt der Lebenslagen kann der Kreis der Daten im Vorfeld nicht definiert werden.

  1. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage der Nutzung der Kontaktformulare ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO i. V. m. § 14 SGB I, da wir im Rahmen Ihrer Anfrage unsere Beratungs- und Informationspflicht als Behörde wahrnehmen.

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Gestaltung der Formulare wurde am Leitbild der Datenminimierung gem. Art. 5 Abs. 1 lit. c DS-GVO ausgerichtet. Wir benötigen die Angabe Ihres Namens, um Ihre Anfrage anschließend korrekt zuordnen und verarbeiten zu können. Bei der Bitte um einen Rückruf dient die Angabe der Telefonnummer der Erfüllung Ihres Kundenwunsches. Ohne gültige E-Mail-Adresse ist die technische Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht möglich.

Alle weiteren Angaben, die Sie uns innerhalb des Kontaktformulars machen, nutzen wir zur Vorbereitung auf den weiteren Kontakt mit Ihnen sowie zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

  1. Speicherdauer

Ihre Anfrage wird so lange gespeichert, wie es zur Beantwortung Ihres Anliegens notwendig ist. Sofern Sie in der Betreuung des JobCenters, des Jugendamts oder der Agentur für Arbeit befindlich sind oder aus Ihrer Anfrage resultierend dort übergehen, können sich längere Speicherdauern aus den SGB II, III oder XIII ergeben.

 

XI Kontaktaufnahme per E-Mail

Die Jugendberufsagentur Essen ist grundsätzlich über den Weg per E-Mail erreichbar. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass zwischen Ihnen und uns nicht die Möglichkeit besteht, eine abhörsichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einzurichten. Es ist aus diesem Grund nicht ausgeschlossen, dass unbefugte Dritte von den Inhalten der E-Mail Kenntnis nehmen oder diese auf dem Versendungsweg zu sich umleiten.

Für einen datenschutzsicheren Weg stehen Ihnen daher bevorzugt die Kontaktmöglichkeiten vor Ort, per Telefon oder Post zur Verfügung.

XII Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung oder aufgrund einer gesetzlichen Ermächtigungsgrundlage.

Diese Website wird bei dem externen Dienstleister „PRO VIDE“ gehostet (Hoster). Die auf dieser Webseite erfassten personenbezogenen Daten werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich z. B. um IP-Adressen, Kommunikationsdaten oder Kontaktdaten handeln, die im Rahmen des Webzugriffs oder der Nutzung von Formularen verarbeitet werden. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgt.

Der Einsatz des Hosters erfolgt mit dem Ziel, Ihnen unsere Informationen und Dienstleistungen sicher, schnell und zuverlässig anbieten zu können. Zur Gewährleistung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen wurde mit dem Hoster ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gem. Art. 28 Abs. 2 DS-GVO geschlossen.

XIII Einsatz von Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden und auf unserem Web-Server gespeichert werden. Wenn Sie die Website aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Hierfür muss der von Ihnen verwendete Browser zu den Servern von Google jedoch keine Verbindung aufnehmen.

XIV Betroffenenrechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO.

Gegenüber der Jugendberufsagentur Essen als Verantwortlichem besitzen Sie folgende Rechte hinsichtlich Ihrer durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16, Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung in Datenverarbeitung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

XV Beschwerdemöglichkeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO).

Richten Sie in diesem Fall Ihre Beschwerde an:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Tel.: +49 211 / 38424-0
Fax: +49 211 / 38424-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Internet: www.ldi.nrw.de

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DER SCHUTZ EURER DATEN LIEGT UNS AM HERZEN.

I. Einleitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auf der Website der Jugendberufsagentur (JAB) Essen ist uns sehr wichtig. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Ihre Ansprechpartner, die Datenverarbeitungen auf unserer Website, die Ihnen zustehenden Betroffenenrechte

II. Verantwortliche Stelle

Der Verantwortliche im Sinn der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen auf der Website der JBA Essen ist die:

Stadt Essen
vertreten durch den Oberbürgermeister
Thomas Kufen
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Deutschland
Tel.: +49 201 88-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
De-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Die verantwortlichen Organisationseinheiten sind folgende Fachbereiche:

  • Fachbereich 56 – JobCenter
    Fachbereichsleiter Herr Dietmar Gutschmidt
    Ruhrallee 175
    45136 Essen
    Tel.: +49 201 / 88 56999 (Servicecenter)
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • Fachbereich 51 – Jugendamt
    Fachbereichsleiter Herr Carsten Bluhm
    I. Hagen 26
    45127 Essen
    Tel.: +49 201 / 8851777
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

III. Namen und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen sind:

Sylvia Tadros / Dr. Susanne Lühn-Irriger
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Deutschland
Tel.: +49 201 88 11005/11006
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch an die Datenschutzbeauftragten unter den o.g. Kommunikationsdaten.

IV. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Website

1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Hoster

Diese Website wird bei dem externen Dienstleister „PRO VIDE“ gehostet. Die auf dieser Webseite erfassten personenbezogenen Daten werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und er wird unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Zur Gewährleistung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen wurde mit dem Hoster ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 Abs. 3 DS-GVO geschlossen.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf der Website der Jugendberufsagentur Essen erfasst das System automatisiert Daten und Informationen des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Website
Bezeichnung der konkret aufgerufenen Seite
Ihre IP-Adresse in verfremdeter Form

Ihre IP-Adresse besteht aus einer Nummernfolge, die mit Punkten getrennt wird. Automatisiert wird die hintere Nummernfolge gegen standardisierte Zahlen ausgetauscht, so dass eine Zuordnung der IP-Adresse zu Ihnen ab dem Moment der Speicherung nicht mehr möglich ist.

Die Daten werden in den Logfiles des Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzenden findet nicht statt.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Hoster verwendet die erhobenen Daten zur Sicherstellung des störungsfreien Betriebs der Webseite sowie zur Sicherstellung der IT-Sicherheit und zur Verbesserung unseres Angebots. Bei konkreten Anhaltspunkten werden die Protokolldaten ggf. nachträglich analysiert. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzenden zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzenden für die Dauer der Sitzung gespeichert werden.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung des Informationsangebots und zur Sicherung der informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. e, Abs. 3 DS-GVO i. V. m. § 3 Abs. 1 DSG NRW.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden vom Hoster gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten
Da die voranstehend geschilderte Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website technisch erforderlich ist, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, haben Sie insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Einsatz von Software zur Auswertung von Nutzerverhalten

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Diese Website nutzt die Statistikprogramme der Anbieter „AwStats“ und „Reportmagic“. Hierbei werden Cookies verwandt, jedoch nicht auf Ihrem Computer gespeichert. Die mittels „AwStats“ und „Reportmagic“ erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unserem Server in Deutschland. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die Statistiken basieren auf diesen anonymisierten Daten.

Gespeichert und ausgewertet werden folgende Daten:

Monatliche Historie, Tage im Monat, Wochentage, Stunden (Serverzeit) 
Länder: Gesamte Liste
Rechner: Gesamte Liste  
Letzter Zugriff
Unaufgelöste IP Adressen (fehlerhafte IP-Adressen ohne erfolgreichen Webseitenzugriff)
Robots/Spiders (Suchmaschinen) 
Datei-Typen,  Downloads
Zugriffe,  Gesamte Liste
Einstiegs- und Ausstiegsseiten
Betriebssysteme
Browserversionen 
Herkunft über Suchmaschinen resp. Websites und deren Häufigkeit, sowie Suchausdrücke und Suchbegriffe
HTTP Fehlercodes  
Fehlerhafte Zugriffe (400)  
Fehlerhafte Zugriffe (403)  
Fehlerhafte Zugriffe (404)

Zweck der Nutzung
Wir nutzen Software der Anbieter „AwStats“ und „ReportMagic“, um die Nutzung unserer Website analysieren und damit regelmäßig verbessern zu können. Die Ergebnisse dieser anonymen Analysen unterstützen uns darin, unserem Auftrag der Öffentlichkeitsarbeit und Information in Bezug auf unser Leistungsangebot bestmöglich nachzukommen.

3. Einsatz von Cookies

Die Webseite nutzt keine Cookies, die auf Ihren Endgerät gespeichert werden.

4. Kontaktformulare

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf der Website der Jugendberufsagentur Essen stehen zwei unterschiedliche Typen von Kontaktformularen zur Verfügung:

  • Kontaktformulare zur Anforderung eines Rückrufs/telefonischer Beratung
  • Kontaktformular zur Übermittlung einer Nachricht

Je nach Kontaktformular werden folgende Daten im Kontaktformular gespeichert:

  • Vor- und Zuname
  • Bei Wunsch zur Übermittlung einer Nachricht: E-Mail-Adresse, Telefonnummer
  • Bei Wunsch nach Rückruf/telefonischer Beratung: E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Welche weiteren personenbezogenen Daten bei der Übermittlung einer Nachricht an die Jugendberufsagentur Essen gesendet werden, obliegt Ihnen. Abhängig vom Grund Ihrer Anfrage kann es sich u. a. um Daten der aktuellen schulischen Situation, des angestrebten Berufs oder vorhandener sozialer Probleme handeln. Durch die Vielfalt der Lebenslagen kann der Kreis der personenbezogenen Daten im Vorfeld nicht definiert werden.

Im Rahmen des Absendevorgangs werden Sie auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen. Zum Absenden des Kontaktformulars ist das vorherige Anklicken einer Checkbox notwendig, durch die Sie eine Einwilligung in die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere Ihrer Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse), erteilen.

Das Kontaktformular wird mit TLS-Technik verschlüsselt gesendet.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient ausschließlich der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Wir benötigen die Angabe Ihres Vor- und Namens, um Ihre Anfrage korrekt zuordnen und verarbeiten zu können. Bei der Bitte um einen Rückruf dient die Angabe der Telefonnummer der Erfüllung Ihres Kundenwunsches. Ohne gültige E-Mail-Adresse ist die elektronische Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht möglich. Alle weiteren Angaben, die Sie uns innerhalb des Kontaktformulars machen, nutzen wir zur Vorbereitung auf einen evtl. weiteren Kontakt mit Ihnen sowie zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Kontaktformular ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern Ihr Anliegen in den Rechtskreis der Bundesagentur für Arbeit fällt (z. B. einen Bezug zur Berufsberatung besitzt), wird Ihre Nachricht auf der Basis gesetzlicher Grundlagen übermittelt. In Abhängigkeit des konkreten Sachverhalts wird die Datenübermittlung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 i V. m. § 69 Abs. 1 S. 1 Alt 3 SGB X oder 50 Abs. 1 S. 1 SGB II gestützt.

Dauer der Speicherung

Ihre Anfrage wird so lange gespeichert, wie es zur Beantwortung Ihres Anliegens notwendig ist. Die Anfrage wird gelöscht, sobald Ihre Anliegen geklärt sind bzw. Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitung widersprechen. Sofern Sie in der Betreuung des JobCenters oder des Jugendamtes befindlich sind oder aus Ihrer Anfrage resultierend dort in Betreuung gehen, kann sich eine längere Speicherdauer aus den SGB II oder XIII ergeben. Im Falle einer Weiterleitung an die Bundesagentur für Arbeit sind ggf. spezialgesetzliche Speicherfristen des SGB III maßgeblich.

5. Kontaktaufnahme per E-Mail

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können alternativ jederzeit Kontakt über die bereitgestellte E-Mail-Adresse der Jugendberufsagentur aufnehmen. Es werden Ihre mit der E-Mail-Adresse übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass zwischen Ihnen und uns nicht die Möglichkeit besteht, eine sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einzurichten. Es ist aus diesem Grund nicht ausgeschlossen, dass unbefugte Dritte von den Inhalten der E-Mail Kenntnis nehmen, Änderungen vornehmen oder diese auf dem Versendungsweg zu sich umleiten.

Für einen datenschutzsicheren Weg stehen Ihnen daher bevorzugt die Kontaktmöglichkeiten vor Ort, per Telefon oder Post zur Verfügung.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der E-Mail dient ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie der Kontaktaufnahme.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb einer E-Mail-Kommunikation ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern Ihr Anliegen in den Rechtskreis der Bundesagentur für Arbeit fällt (z. B. einen Bezug zur Berufsberatung besitzt), wird Ihre Nachricht auf der Basis gesetzlicher Grundlagen übermittelt. In Abhängigkeit des konkreten Sachverhalts wird die Datenübermittlung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 i V. m. § 69 Abs. 1 S. 1 Alt 3 SGB X oder 50 Abs. 1 S. 1 SGB II gestützt.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie es zur Beantwortung Ihres Anliegens notwendig ist. Die Anfrage wird gelöscht, sobald Ihre Anliegen geklärt sind. Sofern Sie in der Betreuung des JobCenters oder des Jugendamtes befindlich sind oder aus Ihrer Anfrage resultierend dort in Betreuung gehen, kann sich eine längere Speicherdauer aus den SGB II oder XIII ergeben. Im Falle einer Weiterleitung an die Bundesagentur für Arbeit sind ggf. spezialgesetzliche Speicherfristen des SGB III maßgeblich.

6. Einsatz von Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden und die datenschutzkonform lokal auf dem Web-Server des Hosters eingebunden sind. Wenn Sie die Website aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Ihre personenbezogenen Daten werden durch die lokale Einbindung nicht an Google in die USA übertragen.

V. Betroffenenrechte

besitzen Sie folgende Rechte hinsichtlich Ihrer durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten:

  • Auskunftsrecht

Nach Art. 15 DS-GVO haben Sie ein Recht darauf, Auskunft über gespeicherte personenbezogene Daten, über die Zwecke der Verarbeitung, über eventuelle Übermittlung an andere Stellen sowie die Dauer der Speicherung zu erhalten. Zur Wahrnehmung des Auskunftsrechts können Auszüge oder Kopien zur Verfügung gestellt werden.

  • Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  • Recht auf Löschung

Unter Erfüllung der Merkmale der Art. 17 Abs. 1 lit. a-f DS-GVO haben Sie das Recht, dass sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter Erfüllung der Merkmale der Art. 18 Abs 1 lit. a-d DS-GVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ferner können die personenbezogenen Daten der Nutzenden an weitere Verantwortliche übertragen werden, sofern sie im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO erhoben wurden und die Weiterverarbeitung elektronisch erfolgt.

  • Widerspruchsrecht

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e erfolgten, Widerspruch einzulegen. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt dann nur, wenn zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

  • Widerrufsrecht bei Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

VI. Beschwerdemöglichkeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder ge­richtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) verstößt.

Die Kontaktdaten der für die Stadt Essen zuständigen Aufsichtsbehörde lauten:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Tel.: +49 211 38424-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., Internet: www.ldi.nrw.de

VII. Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise insgesamt oder teilweise zu ändern, um sie ggf. an Änderungen relevanter Gesetze bzw. Vorschriften anzupassen oder Ihren Bedürfnissen durch neue Verarbeitungen besser gerecht zu werden.

(Stand: Mai 2024)